ASOCIACIÓN PROFESIONAL DE INFORMADORES TURÍSTICOS DE LA RIOJA

logo APIT La Rioja

ENGLISH | ESPAÑOL

Folgende Leistungen bietet Ihnen der Verband an. Wir können all diese Routen auch individuell gestalten, ganz nach Ihrem Vorschlag.

LOGROÑO UND SEINE KULTUR

Auf einem Spaziergang durch das historische Zentrum von Logroño, werden wir Denkmäler aufstöbern, und Geschichte und Legenden über La Rioja kennenlernen.

TAPAS WALKING TOUR

Wir schlendern durch den bekannten „Pfad der Elefanten“ und lassen die Weinkultur und die Riojagastronomie eins werden. Eine Altstadtbesichtigung, bespikt mit typischen “pinchos” - kleinen kulinarischen Leckerbissen - aus der Rioja.

TOUR DER SPANISCHEN SPRACHE

HALBEN TAG.- Wir werden die Klöster Suso und Yuso, im Gemeindebezirk von San Millán de la Cogolla, Weltkulturerbe der UNESCO und Wiege der Kastilischen Sprache besuchen. Hier wurden die ersten Worte der spanischen Sprache, in Form einer Romanze niedergeschrieben.

GANZEN TAG.- Nach der Besichtigung der Klöster Suso und Yuso, werden wir in Ezcaray mittags essen, und dann die bezaubernde Ortschaft besser kennen lernen, durch den Besuch der Schnapsbrennerei und der Fabrik der traditionellen Wolldecken.



ROUTE DER PILGER

HALBEN TAG.- Fühlen Sie sich als Pilger für einen Tag. .Ausgehend von Logroño, werden wir die Zisterzienzerabtei San Salvador in Cañas, mit dem Grab von Doña Urraca besichtigen. Die nächste Etappe wird das Kloster Santa María la Real, in Nájera, sein, ein wesentliches Gebäude der Ruta Jacobea. Wir werden unseren Tag in Santo Domingo de la Calzada, „die“ Stadt am Jakobsweg, beenden. Hier besuchen wir seine Kathedrale.

GANZEN TAG.- Der erste Halt ist die Ortschaft Navarrete, wo die Möglichkeit besteht, eine kurze Strecke des Jakobsweges zu Fuss zurückzulegen. Es folgen dann die oben erwähnten Besichtigungen.



ROUTE DER SONSIERRA RIOJANA

HALBEN TAG.- Besuchen Sie ein Juwel der romanischen Baukunst: Den architektonischen Komplex Santa María de La Piscina, bestehend aus einer Kapelle und einer Wiederbesiedlungsnekropolis. Wir besuchen das Baudenkmal Iglesia de San Esteban in Ábalos und beenden unsere Exkursion in Laguardia, bereits im Gebiet von der Rioja Alavesa . Eine mittelalterliche Stadt mit grosser Weinbauerfahrung, von einer Befestigungsanlage umringt.

GANZEN TAG.- Wir werden den Nachmittag nutzen, um eine Bodega in der Gegend zu besichtigen, und gemütlich dann durch die Stadt Briones spazieren.




ROUTE DER WEINLANDSCHAFTEN

Wir besuchen eine Bodega in Haro, die „Weinhauptstadt des Riojas“, wo wir in die Erzeugung und Verkostung unserer erlesenen Weine eingeführt werden. Wir werden dann das Kloster Nuestra Señora de la Piedad de Casalarreina, aus dem 16. Jahrhundert, jetzt von Dominikanerschwestern bewohnt, besuchen.


ROUTE IN DER RIOJA - ROLLWAGENGERECHT

HALBEN TAG.- Besichtigung der Innerstadt Logroño und der Betriebsgelände der berühmten Bodegas Darien, ein Werk von Jesús Merino, Träger von mehreren Architekturauszeichnungen.

GANZEN TAG.- Ausgangpunkt Logroño Richtung Bodegas Ysios, ein Werk von Santiago Calatrava. Anschließend Besichtigung der mittelalterlichen Stadt Laguardia – ihre Kunst und Kultur. Über die typische Rioja Landschaft, fahren wir zu der Bodega Dinastía Vivanco auf ein Mittagessen, und besuchen hier das Museum der Weinkultur: Eine Entdeckung der Geschichte, Kultur und Mythos unserer Weine. Als Ergänzung dazu, ein Besuch in die Bodegas Bilbaínas, mit ihren altherkömmlichen Anlagen und uralten Tiefgänge.


ROUTE VALLE DEL ALHAMA

Wir beginnen mit der Besichtigung von Cornago und seiner Burg, einer Befestigungsanlage aus dem 14. Jahrhundert. Weiter kommen wir zum keltischen Lager Contrebia Leukade, am rechten Ufer des Flusses Alhama, zwischen zwei kleinen Anhöhen und umzingelt von Verteidigungsgräben und –mauern. Den Nachmittag verbringen wir in Alfaro, wo wir die Fassbinderei besuchen und die weltweit grösste Storchenkolonie auf einem Gebäude -der Colegiata de San Miguel- bewundern werden.


ROUTE VALLE DEL CIDACOS

Routenbeginn ist der Besuch des Museums für Gemüse in Calahorra, beim Ebrofluss. Anschließend verkosten wir ein anderes, auch typisches Produkt des Riojabodens, das Olivenöl, und zwar, bei der Besichtigung talaufwärts einer „Almazara“ – einer Ölmühle. Nach dem Mittagessen begeben wir uns nach den Fundstätten von Dinosaurierspuren im Berggebiet von Enciso. Mit einer Einkaufstour in den Outlet Geschäfte der Schuhmanufakturstadt Arnedo werden wir den Tag abschließen.


APIT LA RIOJA - ASOCIACIÓN PROFESIONAL DE INFORMADORES TURÍSTICOS DE LA RIOJA

Telefon +34 660835384 y +34 676767224 | info@guiasrioja.com

VORSTELLUNG | DARGEBOTENE LEISTUNGEN | KOSTENVORANSCHLAG | AUSKUNFT UND KONTAKT | KULTURELLKALENDER

Die Bilder in dieser Seite wurden von La Rioja Turismo, S.A.U. abgegeben.